Corona-Warn App zum Download

Zu viele sensible Fragen zum Datenschutz, zur Zuverlässigkeit der Warnmeldungen und zur Technik waren noch offen. Nun wurde der Start für den 15. Juni angekündigt.

Wie sieht es mit dem Datenschutz aus? Die Entscheidung, die von der  App gesammelten Daten dezentral zu speichern, war ein wichtiger Schritt, um die Daten der Nutzer zu schützen. Zudem bleibt die Entscheidungshoheit über die Daten bei den Betroffenen. Wer positiv auf Corona getestet wurde, muss sein Ergebnis selbst in die App eingeben, damit die eigenen Kontaktpersonen davon erfahren. Kein Server, kein Gesundheitsamt und keine Ordnungsbehörde erfahren davon.

Hier gibt es den Download

Nächster BeitragRead more articles